IHRE FRAGEN UND ANTWORTEN

Ihre Fragen und Antworten

wie viel polylexikalität braucht ein phraseologismus

wie viel polylexikalität braucht ein phraseologismus

Phraseologismen im Norwegischen und Deutschen. ; ähnlich wie ein Lexem, gebräuchlich ist. Wenn beide Bedingungen zutreffen, handelt es sich um einen Phraseologismus im engeren Sinne, wenn nur die zweite Bedingung zutrifft, um einen Phraseologismus im weiteren Sinne. Diese Definition gibt Burger nochmal an in Phraseologie. Eine Einführung am Beispiel des Phraseologismen aus kotrastiver Sicht - Hausarbeiten.de ; Unter Polylexikalität versteht man die Eigenschaft der Phraseme, die die Menge der Wörter eines Phraseologismus umfasst. Aus dem Wort, das aus den griech. Wörter „poly“ – „viel“ und „lexis“ – „Wort“ besteht, ist zu verstehen, dass ein Phraseologismus aus zwei oder mehr Wörtern besteht. [1]
Referat Phraseologismen und ihre Besonderheiten < Germană ; Das Merkmal Polylexikalität wird unterschiedlich ausgelegt: Fleischer setzt fest, dass die Wortverbindung mindestens ein autosemantisches Wort enthalten muss, um als Phraseologismus zu gelten so dass Wortverbindungen wie in Anbetracht, auf Seiten von, zum Beispiel von der Phraseologie ausgeschlossen werden. Kontrastive Analyse der Phraseologismen in der deutschen ... ; Sveuilište J.J. Strossmayera u Osijeku Filozofski fakultet Diplomski studij njemakog jezika i književnosti Dalibor Vidović Kontrastive Analyse der Phraseologismen in der deutschen Phraseologismen in der Zeitschrift JUMA ; Die Polylexikalität gehört zu den wichtigsten Eigenschaften der Phraseologismen. Da gilt, dass mindestens zwei Wörter vorhanden seien müssen: Morgenluft wittern. Die obere Grenze der Wortmenge wird nicht definiert, weil die maximale Ausdehnung eines Phraseologismus nicht lexikalisch, sondern syntaktisch festgelegt Wie viel steht auf dem oder am Spiel? Diatopische ... ; 2.2. Definition „österreichischer Phraseologismus“ Bevor nun Definitionen für einen „österreichischen Phraseologismus“ angeführt werden, soll noch kurz geklärt werden, was in diesem Beitrag . unter dem Begriff „Phraseologismus“ verstanden wird. Als Kriterien für einen Phraseologismus werden mit Burger (2010:15-31) Polylexikalität